Zwei Männer am Laptop

Neues aus der HEC

Künstliche Intelligenz praktisch einsetzen: Datensprechstunde für Unternehmen

31. März 2022 / Annekathrin Gut

Pressemitteilung

Künstliche Intelligenz praktisch einsetzen: Datensprechstunde für Unternehmen

Bremen, 31.03.2022 – Viele mittel­stän­di­sche Unter­neh­men haben sich bereits allge­mein mit künst­li­cher Intel­li­genz (KI) beschäf­tigt. Unge­klärt bleibt dabei oft, wie KI im eige­nen Betrieb einge­setzt werden kann. Eine Möglich­keit bieten die Daten, die in jedem Unter­neh­men anfal­len. In einer Daten­sprech­stunde unter­stüt­zen die KI-Exper­ten der HEC GmbH Firmen dabei, die Quali­tät und die Poten­zi­ale ihrer Daten einzu­schät­zen. Das Ange­bot ist kosten­frei und indi­vi­du­ell auf den Bedarf abge­stimmt.

KI kann Unter­neh­men helfen, Vorher­sa­gen zu tref­fen, Gemein­sam­kei­ten und Muster zu erken­nen oder komplexe Prozesse zu auto­ma­ti­sie­ren. So können Mita­r­bei­tende zum Beispiel bei Routi­ne­auf­ga­ben oder bei der Entschei­dungs­fin­dung unter­stützt werden. Vorhan­de­nes Wissen wird einfa­cher zugäng­lich. Voraus­set­zung dafür ist, dass ein ein Algo­rith­mus mit den vorhan­de­nen Daten trai­niert wird. 

In der HEC Daten­sprech­stunde lässt sich feste­stel­len, welche Daten sich wofür eignen. Bespro­chen werden auch mögli­che nächste Schritte und was es zu berück­sich­ti­gen gilt. Das Ange­bot rich­tet sich an alle Inter­es­sier­ten aus Unter­neh­men. Für das Gespräch ist es hilf­reich, aber keine Voraus­set­zung, wenn diese über tech­ni­sches Wissen verfü­gen.

HEC Datensprechstunde: Ihr Ansprechpartner

Sven Tröger
Data Science

0421 20750 204 E-Mail senden