Was macht eigentlich ein Product Owner?

Die Aufgaben eines Product Owners kann man grundsätzlich in zwei Bereiche einteilen:

Auf der einen Seite eher kurzfristige Themen (häufig als Small PO bezeichnet) und auf der anderen Seite eher strategische / langfristige Themen (häufig als Big PO bezeichnet).

Zu den Small PO Themen gehören:

  • Pflege des Product Backlogs (Backlog Management)
  • Erstellung / Verfeinerung von Product Backlog Items (meist User Stories)
  • Releaseplanung
  • Begleitung der Umsetzung
  • Teilnahme an Entwicklungsmeetings
  • Zusammenarbeit mit dem Scrum Master

Zu den Big PO Themen gehören:

  • Stakeholder-Management
  • Entwicklung der Produktstrategie
  • Entwicklung / Planung der Roadmap
  • Verfolgung des Produkterfolgs

Beitragsbild von http://www.freepik.com/

Verfasst von Ulf Mewe am 24. Januar 2017