Ungewöhnlicher Einsatz für Bremer Fonds e.V.

Mitarbeitende der HEC nehmen an Benefizturnier teil

Vor 20 Jahren wurden die Bremer Chairhockey Masters von bke fislage zur Feier eines Firmenjubiläums ins Leben gerufen. Seitdem kämpfen alle zwei Jahre Firmen-Mannschaften darum, Chairhockey Master zu werden. Daneben hoffen die Bürostuhl-Hersteller, die die Sportgeräte zur Verfügung stellen, auf den Titel in der Kategorie „Konstruktion“. Ein großer Spaß – aber nicht nur das.

Denn das professionell aufgezogene und von erfahrenen Floorball-Schiedsrichtern gepfiffene Turnier hat immer einen wechselnden karitativen Zweck. In diesem Jahr kommt das „eingespielte“ Geld dem Bremer Fonds e. V. zu Gute kommen. Dieser setzt sich unter anderem für die Förderung von Erziehung und Bildung junger Menschen und dem Entgegenwirken von Gewalt und Kriminalität ein.

Die HEC nimmt dieses Jahr zum fünften Mal an den Chairhockey Masters teil. Am 10.11.2017 werden 16 Mitarbeitende der HEC in der Halle 7 der Bremer Messe auf vier Spielfeldern gegen 59 andere Unternehmen antreten und mit Teamgeist und Fairness für die gute Sache kämpfen.

Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.