Innovationlab und Agile Methoden für eine Qualitätsoffensive

Referenzen

Agile Entwicklung einer webbasierten Qualitätsanzeige für einen großen Auomobilhersteller

Der Kunde

Der Kunde ist einer der welt­weit größ­ten Hers­tel­­ler von Auto­­mo­­bi­len, der neben seinen Produk­ten auch Service­­­leis­tun­­gen bietet. Inno­va­tive Tech­no­lo­­gien sowie hohe Quali­täts­an­sprü­che spie­len in allen Brei­chen des Unter­­­neh­­mens eine wich­tige Rolle.

Informationen an den "Qualitäts-Toren"

Im Zuge eines Inno­va­ti­­ons­pro­­gramms entwi­­ckelte die HEC in Zusam­­men­a­r­­beit mit dem Auto­­mo­­bil­her­s­tel­­ler eine webba­­sierte Anzeige von Infor­­ma­tio­­nen für soge­­nannte „Qua­­li­täts-Tore“ an den Monta­­ge­­bän­­dern. Um den hohen Ansprü­chen an Quali­tät und Sicher­heit des Kunden gerecht zu werden, war es das Ziel, über ein Info­sys­tem auftre­tende Fehler sowie weitere Quali­täts­in­for­ma­ti­o­nen an diesen „Qua­li­täts-Toren“ in der Montage unmit­tel­bar dem beschäf­tig­ten Werker zu visu­a­li­sie­ren.

Dafür konzi­pierte und entwi­ckelte die HEC in Zusam­me­n­a­r­beit mit dem Auto­mo­bil­her­stel­ler im Rahmen eines Inno­va­ti­ons­pro­gramms sowohl eine App zur Erfas­sung der Fehler als auch eine web­­ba­sierte Lösung zur Anzeige der Infor­ma­ti­o­nen zu Monta­ge­feh­lern für soge­nannte „Qua­li­täts-Tore“ an den Monta­ge­bän­dern.

Die Anzeige der Infor­ma­ti­o­nen zu Monta­ge­feh­lern oder ande­ren Mängeln (z.B. Schraube fehlt, Krat­zer etc.) erfolgt über große Moni­tore, die am Ende der Monta­ge­ab­schnit­ten aufge­stellt wurden.

Endanwender in die Entwicklung einbeziehen

Für die schnelle und ziel­ge­rich­tete Entwick­lung der Lösung hat sich unser Kunde für eine agile Entwick­luns­gme­thode nach Scrum entschie­den. Für unse­ren Kunden war dies das erste Vorha­ben in der agilen Projekt­welt. So konn­ten die Endan­wen­der direkt in die Entwick­lung einbe­zo­gen werden und ihre Ideen unmit­tel­bar einbrin­gen. Durch das gemein­same, konzen­trierte und ziel­ge­rich­tete Arbei­ten an der Lösung wurden die Ideen zügig umge­setzt und direkt verprobt.
 

Eingesetzte Technologien

 

  • Micro­soft .NET Frame­work 4.5
  • NET Web API
  • NET MVC
  • MS SQL Server
  • Angu­larJS, Boot­s­trap, Type­S­cript
  • Inter­net Explo­rer 11
Die Umsetzung & das Ergebnis

Das Projekt war das Initi­a­l­vor­­ha­­ben eines Inno­va­ti­­ons­pro­­gramms mit hohen Erwa­r­tun­­gen bei unse­rem Kunden. Im März 2016 star­tete der erste Sprint und durch ziel­o­ri­en­tier­tes und effek­ti­­ves Arbei­ten konn­ten wir die Erwa­r­tun­­gen erfül­len.

Durch das agile Projek­t­vor­­­ge­hen waren wir bereits nach weni­­gen Wochen in der Lage, eine stabile erste Version der Quali­täts­an­­zeige in der Produk­tion ans Band zu brin­­gen.

Derzeit arbei­ten wir an weite­ren Funk­tio­­nen des Systems und komplet­tie­ren es somit Step by Step.




 

Projektbericht herunterladen

Ihr Ansprechpartner

Beratung Digitalisierung, Logistik und Industrie