Augmented Reality für die Vision im Büro

OutlinesMR lässt das Büro komplett virtuell entstehen

Chat

Hallo

Ich bin der Chatbot der HEC GmbH. Ich beantworte Ihnen Fragen zum Unternehmen, zur Bewerbung, zu Parkmöglichkeiten und ähnlichem!

Die Aufgabe/Herausforderung

Der nord­deut­sche Büroraum­ge­stal­ter BKE Fislage entwirft für seine Kunden nach ergo­no­mi­schen Krite­rien konzi­pierte Arbeit­sum­ge­bun­gen und rich­tet diese ein.

BKE Fislage möchte seinen Kunden so real wie möglich vorfüh­ren, wie dessen Räume einge­rich­tet ausse­hen können. Die herkömm­li­che 3D-Krea­tiv-Soft­ware für die Objekt­pla­nung und -ausstat­tung ist für diese Aufgabe nicht geeig­net. Daher fiel die Wahl auf Augmen­ted Reality (AR). Mithilfe einer AR-Brille kann diese Tech­no­lo­gie Raum­ge­stal­tung plas­tisch erleb­bar machen. Doch nicht nur die Firma BKE Fislage sollte von dieser neuen Form der Büro­ge­stal­tung profi­tie­ren. Die Lösung wurde von der Room.Buil­ding.Part­ner GmbH auch als Portal für Archi­tek­ten, Faci­lity Mana­ger und Makler geöff­net.

Die Umsetzung

Zunächst wurden in einem Work­shop die Möglich­kei­ten für die Einrich­tung von Büro­flä­chen mit Hilfe von Augmen­ted Reality ermit­telt. Ein nach agilen Metho­den entwi­ckel­tes Proof of Concepts (PoC) demons­trierte die Mach­bar­keit: wie es sich anfühlt, Möbel mit Hilfe der AR-Brille Micro­soft HoloLens in den realen Raum zu stel­len, zu konfi­gu­rie­ren und den Raum mit neuen Boden­be­lä­gen und Wänden auszu­stat­ten.

Gezeigt wurde es u.a. auf der Messe ORGATEC (2018).

Auf der Basis des PoC entstand in gemein­sa­men Planungs­work­shops die neue Lösung „Out­li­nes MR“. In Sprints wurde die AR-App für die Micro­soft HoloLens 2 in Verbin­dung mit einer Begleit-App für Apple iPads entwi­ckelt. Sämt­li­che 3D-Inhalte sowie kauf­män­ni­sche Daten werden aus der Cloud über eine Schnitt­stelle zu OFML gela­den, statt Möbel statisch zu hinter­le­gen. Durch das Vorge­hen in Sprints entstan­den lauf­fä­hige Versio­nen, die jeweils neue Featu­res bein­hal­te­ten. Anhand dieser Versio­nen konn­ten Entwick­lungs­ent­schei­dun­gen leicht und intui­tiv getrof­fen werden. Auf der Messe EXPO REAL (2019) wurde eine Version der AR-Anwen­dung zum ersten Mal der Öffent­lich­keit vorge­stellt. 

Das Ergebnis

Der neu entwi­ckelte 3D-Einrich­tungs­kon­fi­gu­ra­tor „Out­li­nes MR“ ermög­licht es Nutzern, in einem Zusam­men­spiel aus HoloLens 2 und iPads Räume einzu­rich­ten und diese mit Wand- und Boden­be­lä­gen, Büro­mö­beln und Farben varia­bel und reali­täts­nah anzu­pas­sen. Alle teil­neh­men­den Anbie­ter von Büro­mö­beln sind in dieser Lösung vereint. So können Innen­ar­chi­tek­ten, Raumaus­stat­ter, Immo­bi­li­en­mak­ler, Faci­lity Mana­ger und Fach­händ­ler herstel­le­ru­n­ab­hän­gig Räume digi­tal einrich­ten und verschie­dene Mate­ria­lien und Produkte mitein­an­der kombi­nie­ren. Jedes Möbel­stück lässt sich entspre­chend der Kunden­wün­sche konfi­gu­rie­ren. Schon vor dem Kunden­be­such können Räume anhand von Grund­ris­sen geplant und dann vor Ort gemein­sam mit dem Kunden betrach­tet werden. Dann wird die Fein­ab­stim­mung für Farben, Mate­ria­lien und Ausstat­tungs­merk­male vorge­nom­men. Zuletzt erstellt Outli­nes MR ein Ange­bot, das alle geplan­ten Details enthält. Veröf­fent­licht ein Herstel­ler eine neue Kollek­tion seiner Möbel, so sind diese dank Anbin­dung an die Cloud-Systeme direkt in Outli­nes MR verfüg­bar.

Die Projektdetails auf einen Blick
  • AR-Planungs­sys­tem für Büro­ein­rich­ter, Archi­tek­ten, Makler, Faci­lity Mana­ger
  • OFML-Möbel­da­ten anzei­gen und konfi­gu­rie­ren in 3D / AR
  • Prozess von der Planung bis zur Rech­nungs­stel­lung
  • Zusam­men­ar­beit HEC GmbH (HoloLens 2) und neusta mobile (iPad)
Projektteam

12 Mitar­bei­tende aus den Berei­chen 3D- und App-Entwick­lung, Design, Anfor­de­rungs­ma­na­ge­ment

Die eingesetzten Technologien (Auswahl)
  • Anfor­de­rungs­work­shop
  • Agiles Vorge­hen nach SCRUM
  • Program­mie­rung in C#, Unity und Swift
  • Mixed Reality Tool­kit 2

Projektbericht herunterladen

Wenn Sie mehr erfahren möchten, sprechen Sie mich an

AR/VR