Webbasiertes Dispositionssystem für die Automobillogistik

Referenzen

Chat

Hallo

Ich bin der Chatbot der HEC GmbH. Ich beantworte Ihnen Fragen zum Unternehmen, zur Bewerbung, zu Parkmöglichkeiten und ähnlichem!

Konzeption und Erstellung eines webbasierten Dispositionssystems für ein Unternehmen der Automobillogistik

Der Kunde


Unser Kunde ist ein euro­pa­weit täti­­ger Dienst­leis­ter im Bereich von Trans­­port, Umschlag und Lage­rung von Neu- und Gebraucht­fahr­­zeu­­gen. Zum Kern­­ge­schäft zählen u.a. die Bedie­­nung des Vermie­ter­­ge­schäfts von Auto­­ver­­­mie­tun­­gen sowie die Belie­­fe­rung von Fahr­­zeughän­d­­lern. Anfang 2014 reak­ti­vierte der Kunde das Geschäft der Gebraucht­wa­­gen­ab­wick­­lung (Trans­­por­t­or­­ga­­ni­sa­tion) für einen Auto­­mo­­bil­her­s­tel­­ler in Deutsch­­land.

Die Aufgabe

Für die Reak­ti­vie­rung des Geschäfts­fel­des wurde hier­für mit einer sehr kurzen Vorlauf­zeit von zwei Mona­ten eine passende Soft­wa­re­lö­sung benö­tigt.

Die Ziele des Vorha­bens waren wie folgt:

  • Reak­ti­vie­rung und Anpas­sung der zuvor genutz­ten C++-Altan­wen­dung als Über­gangs­lö­sung an die neuen Prozesse des Auftrag­ge­bers
  • Entwick­lung eines neuen Schnitt­stel­len­mo­duls auf Basis einer moder­nen Soft­wa­rear­chi­tek­tur in Micro­soft .NET und C# zur Kommu­ni­ka­tion mit dem Auftrags­sys­tem des Auftrag­ge­bers
  • Neuer­stel­lung eines umfang­rei­chen Berichts­we­sens in Micro­soft .NET und C#
  • Neukon­zep­tion und Entwick­lung einer zukunfts­fä­hi­gen, webba­sier­ten Dispo­si­ti­ons­an­wen­dung mit einer moder­nen und attrak­ti­ven Ober­flä­che zur Ablö­sung der C++-Altan­wen­dung in Micro­soft .NET und C#

Die Umsetzung

In Work­shops hat die HEC zusam­men mit dem Kunden und dessen Auftrag­ge­ber zunächst die zukünf­tige IT-Unter­stüt­zung der Soll­pro­zesse erar­bei­tet und an der Gestal­tung der umzu­set­zen­den Schnitt­stel­len mitge­wirkt.

Im Anschluss daran erfolg­ten die Reak­ti­vie­rung und Anpas­sung der exis­tie­ren­den C++-Altan­wen­dung sowie die Imple­men­ta­tion des neuen Schnitt­stel­len­mo­duls dafür.

Paral­lel hierzu wurden die umfang­rei­chen Test- und
Inbetriebnahme-Aktivitäten geplant und durchgeführt. Der reibungslose GoLive der Gesamtlösung wurde innerhalb von wenigen Tagen erfolgreich abgeschlossen.

In einem Zeit­fens­ter von nur 8 Wochen konnte damit eine adäquate IT-Unter­stüt­zung der neuen Soll­pro­zesse sicher­ge­stellt werden.

Bereits vorab wurde verein­bart, dass die C++-Altan­wen­dung nur ein Zwischen­schritt hin zu einer moder­nen, zukunfts­si­che­ren Anwen­dung sein konnte. In diesem Sinn erfolgte paral­lel die Neuent­wick­lung der Anwen­dung auf Basis eines moder­nen, webba­sier­ten Soft­wa­re­de­si­gns in C# und .NET mit folgen­den Modu­len bzw. Funk­tio­nen:

  • Dispo­si­tion und Beauf­tra­gung der Trans­porte
  • Berichts­we­sen zur tägli­chen Bereit­stel­lung von KPIs und Auswer­tun­gen
  • Schnitt­stel­len zum Austausch von Auftrags- und Dispo­si­ti­ons­da­ten

Entstan­den ist damit eine moderne, webba­sierte Anwen­dungs­lö­sung, die den aktu­el­len Anfor­de­run­gen gerecht wird und offen für weitere Funk­tio­nen und Leis­tungs­merk­male ist.

Projektdetails auf einen Blick

  • Lauf­zeit: 6 Monate
  • Projekt­team: 1 Projekt­lei­ter, 3 Entwick­ler, 1 Quali­täts­si­che­rer
  • Bran­che: Trans­port/Logis­tik

Eingesetzte Technologien

  • Micro­soft WCF
  • Micro­soft ASP.NET MVC
  • Boot­strap Frame­work
  • Micro­soft IIS 7
  • Micro­soft SQL Server 2008 R2 (Daten­bank, Repor­ting Services)
 
Den Projekt­be­richt herun­ter­la­den: PDF

Ihr Ansprechpartner im Bereich Logistik

Branche Industrie und Logistik