Intranet für die Verarbeitung von Abweichdaten

Referenzen

Intranet-Anwendung zur Erfassung, Berechnung und Visualisierung von Abweichdaten für Bohrungen

Der Kunde

Der Kunde ist ein welt­weit täti­­ges fran­­zö­­si­­sches Ener­­gie­un­ter­­neh­­men. Unser Projekt wurde für eine Nieder­las­­sung des Unter­­neh­­mens in Nieder­sach­­sen reali­­siert.

Die Herausforderung


Der Kunde wollte die beste­hende MS-DOS basierte Lösung zur Verar­­bei­tung von Abweich­da­ten für Bohrun­­gen durch eine webba­­sierte flexi­­ble Anwen­­dung abge­­­löst werden. Algo­rith­­men zur Berech­­nung von Abweich­da­ten, Umrech­­nung von Geo-Koor­­di­na­ten  und Schnit­t­s­tel­len zum Daten-Import muss­ten in das neue System über­­­führt werden. Für die Daten­hal­tung wurde ein neues Daten­­mo­­dell erstellt, die Visua­­li­­sie­rung der berech­­ne­ten Bohr­pfade sollte möglichst modern und flexi­­bel erfol­­gen.

Die Umsetzung

Als Platt­form wurde Micro­soft ASP.NET sowie das Daten­bank­sys­tem Micro­soft SQL Server gewählt. Zusätz­lich sind Anbin­dun­gen an eine Oracle-Daten­bank vorhan­den und es werden externe Werk­zeuge zur Umrech­nung von Koor­di­na­ten und Ermitt­lung der magne­ti­schen Dekli­na­tion genutzt.

Die Visua­li­sie­rung der Abweich­da­ten erfolgt inter­ak­tiv und 3-dimen­sio­nal im Web-Brow­ser mit Hilfe von WebGL Tech­no­lo­gien.

Zur Berech­nung der Abweich­da­ten aus den Mess­da­ten wurde der Mini­mum Curva­ture Algo­rith­mus imple­men­tiert.

Das Team



Von Beginn an bis heute hat die HEC in enger Zusam­­men­ar­­beit mit dem Kunden die Anfor­­de­run­­gen aufge­nom­­men, die Fein­s­pe­­zi­­fi­­ka­tion entwi­­ckelt und die eigent­­li­che Imple­­men­tie­rung sowie ausführ­­li­che Tests durch­­­ge­­führt. Phasen­­weise war ein Team von bis zu drei eige­­nen Tech­­ni­kern und fünf Mitar­­bei­tern des Kunden betei­­ligt.

Projektdaten auf einen Blick

  • Ermitt­lung der Anfor­de­run­gen und Erstel­lung der Fein­spe­zi­fi­ka­tion
  • Webba­sierte Ober­flä­che für Daten­er­fas­sung, Auswer­tung der Mess­da­ten und 3-dimen­sio­nale grafi­sche Ausga­ben
  • Bereit­stel­lung von Auswer­tun­gen
  • Import-Schnitt­stel­len für WEG-Dateien und Altda­ten
  • Export-Schnitt­stel­len für WEG-Dateien und Bohr­spur-Daten
  • Durch­füh­rung von Tests
  • Altda­ten­mi­gra­tion

Eingesetzte Methoden und Technologien

  • NET, Javas­cript
  • WebGL, three.js
  • Micro­soft SQL Server
  • Micro­soft Repor­ting Services
  • Oracle
  • C# und .NET 4.5

Projektbericht herunterladen

Das Eregebnis

Der Kunde ist in die Lage versetzt worden, mit einer moder­­nen Ober­flä­che effi­­zi­ent Abweich­da­ten zu impor­tie­ren/erfas­­sen, diese auszu­wer­ten und zu visua­­li­­sie­ren oder zu expor­tie­ren.




 

Ihr Ansprechpartner im Bereich Energieversorgung

Beratung Energie und öffentliche Auftraggeber