Künstliche Intelligenz

Machen Sie sich die Arbeit leichter

Chat

Hallo

Ich bin der Chatbot der HEC GmbH. Ich beantworte Ihnen Fragen zum Unternehmen, zur Bewerbung, zu Parkmöglichkeiten und ähnlichem!

Clever lernen und auto­ma­ti­sie­ren

Künst­li­che Intel­li­genz (KI) – oder Arti­fi­cial Intel­li­gence (AI) – unter­stützt unsere Kunden in verschie­de­nen Anwen­dungs­be­rei­chen. Das Haupt­merk­mal der program­mier­ten Intel­li­genz ist, dass diese selbst­stän­dig lernt und die ihr zuge­dach­ten Aufga­ben deshalb immer besser erfül­len kann.

Intel­li­gen­tes Verhal­ten

KI macht Arbei­ten einfa­cher. Sie simu­liert intel­li­gen­tes Verhal­ten und auto­ma­ti­siert dadurch Prozesse. Indem eine Soft­ware program­miert wird, die die Entschei­dungs­struk­tu­ren des Menschen nach­bil­det, kann sie Aufga­ben weit­ge­hend eigen­stän­dig bear­bei­ten.

Digi­tale Trans­for­ma­tion nutzen

Die KI ist eine der wegwei­sen­den Antriebs­kräfte der Digi­ta­len Trans­for­ma­tion. Für Unter­neh­men eröff­net sie neue Möglich­kei­ten und damit Geschäfts­po­ten­ziale.

Unser KI-Team

Unser Wissen bündeln wir in unse­rem KI-Team, das wir um Know-how aus der team neusta-Unter­neh­mens­gruppe ergän­zen. So sind wir immer auf dem neues­ten Stand der Tech­no­lo­gie.

   

Unsere Leistungen

Datenanalysen

Daten­ana­­ly­­sen helfen, neues Wissen aus altem zu gene­rie­ren. Wir berei­­ni­­gen und visua­­li­­sie­ren Daten. Auf dieser Basis können wir Analy­­sen mit Hilfe von Machine Lear­­ning-Model­len auto­­ma­ti­­sie­ren. Mit solchen Visua­­li­­sie­run­­gen lassen sich Zusam­­men­hänge inner­halb von Daten­­sät­­zen aufde­­cken und Opti­­mie­rungs­­­po­ten­­ziale finden. Unter­­neh­­men erhal­ten neue Infor­­ma­tio­­nen aus ihrem eige­­nen Daten­schatz und Ansatz­­punkte für wert­­schöp­­fende Lösun­­gen.

Ein Beispiel: Ein Spedi­ti­­ons­un­ter­­neh­­men visua­­li­­siert Sendungs­­da­ten mit Hilfe einer auto­­ma­ti­­sier­ten Analyse und sieht so, wo seine höchs­ten Trans­­por­t­vo­lu­­men verlau­­fen, wo seine größ­ten Abneh­­mer sind und welche Zielorte selten ange­fah­ren werden. Ein ande­res Beispiel: Ein Unter­­neh­­men erzeugt auto­­ma­ti­­siert eine graphi­­sche Dars­tel­­lung seiner Mitar­­bei­ter­struk­tur. Diese zeigt auf einen Blick, wie Teams zusam­­men­­ge­­setzt sind und welches Wissen wo vorhan­­den ist.

Bildverarbeitung

Mit Hilfe von bild­­ver­­ar­­bei­ten­­den Verfah­ren werden Gegen­­stände klas­si­fi­ziert. Hier­für können wir unter ande­rem künst­­li­che neuro­nale Netze entwi­ckeln, die sich auch auf Mobil­­ge­rä­ten nutzen lassen.
Ein Beispiel: Mitarbeitende eines Stahlwerks würden Band­stahl­rol­len foto­gra­fie­ren. Die KI könnte dann erkennen, ob Produk­ti­ons­män­gel vorlie­gen und aus welcher Perspek­tive noch eine weitere Aufnahme für den Quali­täts­check fehlt.

Bild­­ver­­ar­­bei­tende Verfah­ren helfen auch bei der Klas­­si­­fi­­zie­rung von Texten. Sie können dazu genutzt werden, rele­vante Text­­kör­­per von weni­­ger wich­ti­­gen Doku­­ment­tei­len (Brie­f­­köpfe, Stem­­pel oder Kopf­­zei­len) zu unter­­schei­­den.

 
Sprach- und Textverarbeitung

Wir erken­­nen Spra­che und verar­­bei­ten sie maschi­­nell. Mit Natu­ral Language Proces­­sing (NLP), auch Compu­ter­­lin­­guis­tik genannt, gene­rie­ren wir die Struk­tu­ren für die auto­­ma­ti­­sierte Verar­­bei­tung von Spra­che.

Ein Beispiel: Mit NLP können große Mengen an E-Mails oder PDF-Doku­­men­ten klas­­si­­fi­­ziert werden. Die KI ist in der Lage, Inhalte zu iden­ti­­fi­­zie­ren und ihnen bestimmte Kate­­go­rien zuzu­wei­­sen. Basie­rend auf der erkann­ten Kate­­go­rie können im nächs­ten Schritt die passen­­den Text­­bau­­steine zuge­wie­­sen werden. 

Predictive Maintenance

Für Predic­tive Main­te­­nance, die voraus­schau­ende KI-gestützte Wartung von Anla­­gen, analy­­sie­ren wir große Mengen an Sens­or­da­ten  und weite­ren prozess­­be­­zo­­ge­­nen Daten. Das Ziel ist es, früh­­zei­tig Fehler im Produk­ti­­ons­ab­lauf zu erken­­nen und neue, bisher verbor­­gene Einbli­­cke in Prozesse zu gewin­­nen. Hier­­für werden klein­tei­­lige Sensor­­mess­da­ten mit Daten aus einer Viel­­zahl von Quel­len zusam­­men­­ge­­führt. So können Muster iden­ti­­fi­­ziert werden wie sie übli­cher­­weise vor Fehlern auftre­ten. So entsteht oftmals eine neue Perspek­tive auf lang­­fris­tige und bekannte Prozesse.

Chatbot

Chat­­bots geben Unter­­neh­­men eine Stimme. Sie sind für Kunden leicht zugäng­­lich und erhö­hen die Inter­ak­tion. Einfa­che Prozesse, zum Beispiel sich wieder­­ho­lende Fragen, können auto­­ma­ti­­siert und die Mitar­­bei­ten­­den auf diese Weise entlas­tet werden. Chat­­bots sind auch für interne Aufga­­ben geeig­­net. Sie können beispiels­­weise den IT-Support entlas­ten, indem sie Tickets anneh­­men oder Stan­dard­pro­­zesse erklä­ren.

Unsere Methoden

Basie­rend auf der jewei­­li­­gen Problem­s­tel­­lung unse­­rer Kunden und der indi­vi­­du­el­len Daten­lage setzen wir ein brei­tes Spek­trum an Metho­­den ein - alle­­samt auf dem aktu­ells­ten "state of the art". Unter ande­rem nutzen wir:

Sprechen Sie uns an!

Künstliche Intelligenz
Softwareentwicklung