Augmented Reality

Das Sichtbare erweitern

Chat

Hallo

Ich bin der Chatbot der HEC GmbH. Ich beantworte Ihnen Fragen zum Unternehmen, zur Bewerbung, zu Parkmöglichkeiten und ähnlichem!

Unsichtbares sichtbar machen

Augmented Reality

Augmen­ted Reality (AR) verbin­det virtu­elle Elemente mit der Reali­tät. Mit spezi­el­len Bril­len wie der Holo­Lens von Micro­soft aber auch über ein Smart­phone oder Tablet ist es möglich, digi­tal erzeugte drei­di­men­si­o­nale Inhalte in die reale Umge­bung einzu­blen­den.

Von interaktiven Schulungen direkt an der Maschine, über Visualisierung von Arbeitsschritten bei der Anlagen-Reparatur bis hin zu einem gesteigerten Markenerlebnis auf Messeständen oder Zuhause im Wohnzimmer hilft AR in vielen Geschäftsfeldern.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Anwen­dungs­sze­na­rio umzu­set­zen.

Individuell von AR bis KI

Wir sind Spezi­a­lis­ten für die Entwick­lung von profes­si­o­nel­len Anwen­dun­gen für die Micro­soft Holo­Lens2. Außer­dem reali­sie­ren wir AR–An­wen­dun­gen für Mobil­ge­räte und schaf­fen Lösun­gen bis hin zur webba­sier­ten AR direkt über den Brow­ser. Wir inte­grie­ren Künst­li­che Intel­li­genz (KI), beispiels­weise um poten­zi­elle Fehler in einem System besser vorher­zu­sa­gen und dadurch Produk­ti­ons­aus­fälle zu vermei­den.

Bei beste­hen­den CRM- oder ERP-Syste­men entwi­ckeln wir eine indi­vi­du­elle Schnitt­stelle und finden die opti­male  Lösung und Konfi­gu­ra­tion für Sie und Ihren Betrieb.

Unsere Spezi­al­ge­biete

  • Holo­Lens2 Anwen­dun­gen
  • Multi-Platt­form Lösun­gen (Android & iOS, WebAR)
  • Anbin­dung an AI & KI (Predic­tive Main­tai­nance)
 

Was können wir für Sie entwickeln?

Inneneinrichtung

Innen­ein­rich­tung wurde bislang meis­tens zwei­di­men­si­o­nal geplant. Dank AR bekom­men Kunden, Archi­tek­ten und Einrich­ter jetzt ein Gefühl für die räum­li­che Dimen­sion, und zwar direkt vor Ort. Mit Hilfe von AR-Konfi­gu­ra­to­ren lassen sich Räume inter­ak­tiv einrich­ten – auch in Real­größe. So können Größen­ver­hält­nisse spie­lend leicht abge­schätzt werden.

Wir bieten auch eine Anbin­dung an beste­hende Systeme und Daten­ban­ken wie z. B. OMFL-Daten an.

Ihre Vorteile

  • Vor Ort Visu­a­li­sie­rung
  • Inter­ak­tive Planung
  • Anbin­dung an beste­hende Systeme
Architektur

Sie haben BIM-Modelle erstellt und möch­ten diese in Augmen­ted Reality erle­ben? Oder Sie suchen ein inter­ak­ti­ves Tool für mehr Planungs­si­cher­heit? AR-Tech­no­lo­gie lässt Sie 3D-Umge­bun­gen  in allen Größen­ord­nun­gen erle­ben und hilft, versteckte Planungs­feh­ler früh­zei­tig zu erken­nen.

Reichen Sie Ihre AR-Anwen­dung als Service an Ihre Kunden weiter. So können diese ihr zukünf­ti­ges Eigen­heim von zu Hause aus anschauen und Fami­lie und Bekannte zum 3D Erleb­nis einla­den.

Ihre Vorteile

  • Mehr Planungs­si­cher­heit
  • Intu­i­tive Visu­a­li­sie­rung mit Bezug zur realen Umge­bung
  • BIM Inte­gra­tion
Training und Simulation

Für Trai­ning und E-Lear­ning hat eine Simu­la­tion mit Hilfe von AR nicht nur didak­ti­sche Effekte, beispiels­weise durch die Veran­schau­li­chung text­li­cher Anlei­tun­gen. Sie bringt auch ökono­mi­sche Vorteile. Maschi­nen werden vor Ort nicht blockiert, während die Lernen­den trotz­dem Produk­ti­ons­ab­läufe oder Arbeits­schritte komple­xer Prozesse reali­täts­nah testen können. So werden durch die virtu­elle Anwen­dung Arbeits­aus­fall vermie­den sowie Zeit und Perso­nal gespart.

Shared Expe­ri­ences bietet zudem die Möglich­keit, mit mehre­ren Perso­nen die virtu­elle Umge­bung so zu erkun­den, wie es sonst nur im realen Umfeld möglich wäre.

Ihre Vorteile

  • Vermei­dung von Arbeits­aus­fall
  • Komplexe Prozesse schnel­ler vermit­teln
  • Spaß­fak­tor durch Gami­fi­ca­tion
 
Messeattraktionen und Showrooms

AR-Anwen­dun­gen eignen sich beson­ders für Messe­at­trak­ti­o­nen und Showrooms. Sie schaf­fen Anzie­hungs­punkte, die die Neugier poten­zi­el­ler Kundin­nen und Kunden wecken und diese mit Hilfe posi­ti­ver Emoti­o­nen nach­hal­tig begeis­tern. Die vorge­stell­ten Produkte sind zum Grei­fen nah, machen Spaß und Lust auf Entde­ckung. Das hilft Inter­es­sier­ten, das Produkt besser zu verste­hen und in Erin­ne­rung zu behal­ten.

Die Konstruk­tion der Messe­stände kann im Vorfeld mit Hilfe von Augmen­ted Reality geplant werden. So wird schwer zu trans­por­tie­rende Tech­nik vorab virtu­ell aufge­stellt und auspro­biert.

Ihre Vorteile

  • Emoti­o­nen & Begeis­te­rung
  • Planung & Visu­a­li­sie­rung
  • Gestei­ger­tes Marke­n­er­le­bis
 
Maschinen- und Anlagenbau
Augmented Reality am Gebäude

Bei Indus­trie­an­la­gen und komple­xen Konstruk­ti­o­nen kann Augmen­ted Reality als Warn­sys­tem und zur Orien­tie­rung einge­setzt werden. Einge­baute Senso­ren erken­nen Fehler und Störun­gen und leiten diese an die AR-Anwen­dung weiter.

Beispiel Kläranlage: Ist ein Monteur erstmals in dieser Anlage für Reparaturarbeiten im Einsatz, werden ihm die benötigten Angaben über eine AR-Brille direkt vor Ort eingeblendet.

Ihre Vorteile

  • Einfa­chere Quali­täts­kon­trolle
  • Komplexe Prozesse schnel­ler vermit­teln
  • Mehr Sicher­heit durch einfa­che Visu­a­li­sie­rung