Gestalten Sie Ihre Zukunft digital

Digitale Transformation

Innovative Geschäftsmodelle laufen den klassischen den Rang ab. Für Unternehmen heißt es: Schritt halten. Oder besser noch: Mit Hilfe der Digitalisierung einen Schritt voraus sein. Wir beraten Sie dabei, den digitalen Wandel Ihres Unternehmens erfolgreich zu gestalten.

Digitale Transformation

Mehr Performance, neue Märkte

Märkte verän­­dern sich schnell und Tech­no­lo­­gien auch. Bieten Sie Ihren Kunden, Geschäfts­part­nern und Mita­r­bei­ten­den moderne, nutzer­freund­li­che Anwen­dun­gen und Services. Wollen Sie Ihre opera­tive Exzel­lenz stei­gern und zum Beispiel analoge Prozesse digi­ta­li­sie­ren oder Online-Platt­for­men einset­zen? Möch­ten Sie Ihr Geschäft besser am Markt ausrich­ten? Finden Sie mit uns Ihre Lösung für Digi­ta­li­sie­rung und Inno­va­tion!

Informatikerin im Gespräch

Beratung

Potenziale für Digitalisierung ermitteln

Unsere Digi­ta­li­sie­rungs­be­ra­ter:innen ermit­teln mit Ihnen die Poten­zi­ale und legen die nächs­ten Schritte fest. Wir bera­ten Sie zum Einsatz digi­ta­­ler Infra­­s­truk­tu­ren oder zu Anwen­­dun­­gen wie Apps oder Cloud-Lösun­­gen. Wir finden heraus, ob eine indi­vi­du­elle oder eine Stan­dard-Soft­ware Ihre Anfor­de­run­gen löst. Und damit Ihre Mita­r­bei­ten­den souve­rän mit den neuen Lösun­gen umge­hen können, sorgen wir für Coachings.

Grafik Digitalisierungsprozess

Unser Vorgehen

Sechs Schritte zur digitalen Strategie

Digi­ta­­li­­sie­rung bedeu­tet für jedes Unter­­neh­­men etwas ande­res. Für das eine heißt es, analoge Prozesse mit digi­ta­len Anwen­­dun­­gen effi­­zi­en­ter zu machen und damit rich­tig Geld zu sparen. Für das ande­re geht es darum, mit ganz neuen Tech­no­lo­­gien inno­va­tive Geschäfts­­­fel­­der zu erschlie­­ßen. Und Andere wollen einfach sicher­stel­len, dass Produkte auch morgen noch rele­vant für Kunden sind. Aus unse­rer Erfah­rung sind sechs Schritte erfor­der­lich, um zu einer digi­ta­len Stra­te­gie zu kommen:

  1. Ziele bestim­­men,
  2. Bestands­­auf­­nahme machen,
  3. Ideen und Maßnah­­men ablei­ten,
  4. Digi­­tale Agenda entwi­­ckeln,
  5. Risi­ken und Hemm­­nisse erken­­nen und
  6. Umset­­zung vorbe­rei­ten.

Eine Stra­te­gie für die Digi­ta­li­sie­rung muss außerdem drei Dimen­si­o­nen berück­sich­ti­gen, um wirk­sam werden zu können: Kundenerlebnis, operative Exzellenz, sowie Organisation und Kultur.

  1. Wie erle­­ben Ihre Kunden Ihre Produkte und Dienst­leis­tun­­gen? Unter­neh­men stehen im Wett­­be­werb mit ande­ren Anbie­tern und müssen den Nutzen ihrer Leis­tun­­gen eindeu­tig vermit­teln können. Und sie müssen schnell auf verän­­derte Kunden­­wün­­sche reagie­ren können.
  2. Wie digi­tal arbei­ten Sie? Können die Prozesse des Unter­neh­mens mit den digi­ta­len Anfor­­de­run­­gen Schritt halten? Ihre Arbeits­­­mit­tel müssen passen und rich­tig aufein­an­­der abge­­­stimmt sein. Oft lassen sich erhe­b­­li­che Kosten sparen, indem Kapa­­zi­tä­ten opti­ma­ler – also wert­­schöp­­fen­­der – genutzt werden.
  3. Leben Sie neue Ideen? Die „Hid­­den Cham­pi­­ons“, die Deut­sch­­land auf dem Welt­­markt so erfol­g­reich vertre­ten, leben oftmals eine ausge­prägte Inno­va­ti­­ons­­kul­tur. Unter­neh­men soll­ten sich also Fragen zu ihren Werten und ihrer Unter­neh­mens­kul­tur stel­len. Mögli­cher­­weise braucht es eine neue Form von Zusam­­me­n­a­r­­beit, die der Verän­­de­rungs­­dy­na­­mik der Digi­ta­­li­­sie­rung gewach­­sen ist. Oder die Mita­r­­bei­ten­­den benö­ti­­gen weitere Quali­­fi­­zie­rung für einen souve­rä­­nen Umgang mit digi­ta­len Anwen­­dun­­gen.

Mehr zur digitalen Transformation

Kreideschrift auf einer Tafel

Digitalisierung

Warum digitalisiert der Mittelstand so langsam?

Egal ob auf einer Konferenz oder im Beitrag eines Fachmagazins: Vorgestellt werden immer die Unternehmen, die Vorreiter bei der Digitalisierung sind. Doch in weiten Teilen der deutschen Wirtschaft bleibt der große Digitalisierungssprung nach wie vor aus. Warum ist das so? Und was könnte dem Mittelstand helfen?

Grafik mit einer Tabelle

Vom Flickenteppich zum reibungslosen IT-Prozess

IT-Landkarte

Wie gut unterstützt die IT Ihre Prozesse? Mit der Process Support Map können Sie Schwachstellen aufdecken und Maßnahmen für bessere Prozesse entwickeln. Wir beraten Sie dabei!

Checkliste. Grafik von OpenClipart Vectors/Pixabay

Worauf IT-Leiter:innen achten müssen

Softwareauswahlberatung

Eine neue Software auszuwählen, ist kein alltägliches Geschäft. Wie der Weg zur optimalen Lösung aussieht, schildern die Kollegen der HEC hier.

Planen Sie mit uns Ihr Digitalisierungskonzept

Heiko Müller
Beratung Digitalisierung

0421/20750 400 E-Mail senden
Markus Tholema
Beratung Digitalisierung

0421/20750 319 E-Mail senden

CREW innovativ

Man müsste mal…­ganz neu und anders! Die Macher:innen der CREW Inno­va­tion GmbH entwi­ckeln mit Ihnen gemein­sam inno­va­tive Geschäfts­ideen und holen die passen­den Part­ner:innen an Bord. Das können Expert:innen aus der HEC, aus dem team neusta oder aus ande­ren, passen­den Berei­chen sein.

Projektreferenzen

Digitalisierung einer Urlaubsregion

Wie schafft man es, eine einheitliche und strukturierte Softwarelandschaft für mehrere Institutionen zu gestalten? Der Touristikverbund Wangerland hat es geschafft.

Digitale Anbindung in der Landwirtschaft

Wer landwirtschftliche Dienstleister digital anbindet, muss unter anderem dafür sorgen, dass Digitalisierung dort auch offline funktioniert.

.

Schulung zu MS Teams-Exper­t*in­nen

Das Unter­neh­men will seine Mitarbeitenden nachhaltig in die Arbeit mit MS 365 einweisen. Dazu sind zwei Schulungskonzepte nötig: eins bringt den Mitarbeitenden MS Teams näher und das zweite bildet zudem Expert:innen aus.

Alle Projektreferenzen ansehen