Fachkräftesicherung

LOGISTIK TREND

Chat

Hallo

Ich bin der Chatbot der HEC GmbH. Ich beantworte Ihnen Fragen zum Unternehmen, zur Bewerbung, zu Parkmöglichkeiten und ähnlichem!

Worum geht es beim Trend "Fachkräftesicherung"?

Der demo­gra­phi­sche Wandel führt dazu, dass es immer weni­ger Menschen gibt, die als Fach­kräfte in die Berufe nach­rü­cken. Insbe­son­dere bei Aufga­ben, die eine hohe Spezi­a­li­sie­rung oder große Komple­xi­tät haben, finden Unter­neh­men immer schwe­rer passende Mita­r­bei­tende. Aber auch für opera­tive Tätig­kei­ten werden Kräfte gesucht. Für über 50 Prozent der Firmen bildet der Fach­kräf­teman­gel das größte Geschäfts­ri­siko (2019: 56 Prozent, DIHK-Konjunkturumfrage).

Unter­neh­men müssen aktiv werden, um Fach­kräfte für sich zu begeis­tern. Sie müssen enga­giert um Exper­t*in­nen werben und Anreize entwi­ckeln, um diese zu halten. Außer­dem ist Weiter­bil­dung wich­tig, denn Tech­no­lo­gien und Märkte ändern sich schnell.

Was bedeu­tet der Trend für die Logis­tik?

Nicht nur die Logis­tik selbst, sondern auch Indus­trie- und Handels­un­ter­neh­men führen Logis­ti­k­auf­ga­ben aus. Das erhöht für den gesam­ten Wirt­schafts­be­reich die Nach­frage nach quali­fi­zier­tem Perso­nal für hoch­s­pe­zi­a­li­sierte Aufga­ben. Außer­dem werden opera­tiv Mita­r­bei­tende und Berufs­kraft­fah­rer gesucht. In allen Berufs­fel­dern steigt der Bedarf an Quai­fi­zie­rung.

Digi­­tale Tools für die Zusam­me­n­a­r­beit geben allen Mita­r­bei­ten­den Zugang zu rele­van­tem Wissen. Routi­­ne­tä­tig­kei­ten in Dispo­­si­tion oder Buch­ha­l­tung lassen sich redu­­zie­ren oder ganz vermei­­den. Der Einsatz von Smart Devices (Smart­phone, Tablet, webba­sierte Anwen­dun­gen etc.) trifft die Erwar­tun­gen von vielen Fach­kräf­ten. Moderne User-Inter­fa­ces mit intel­li­gen­ten Assis­tenz­funk­ti­o­nen sorgen für Produk­ti­vi­tät.

 

Welche Lösun­gen hat die HEC gefun­den?

Webbasiertes Informations- und Transportmanagement
Foto: HANSETRANS

Dispo­si­tion leich­ter gemacht

Wie lassen sich äußerst indi­vi­­du­elle Trans­­por­t­­dienst­leis­tun­­gen für Kunden effi­­zi­ent orga­­ni­­sie­ren? Für HANSE­TRANS Güter­taxi hat die HEC ein clou­d­­ba­­sier­tes Trans­­port-Mana­ge­­ment-System entwi­ckelt. Dispo­nent*in­nen erhal­ten durch diese digi­tale Assis­tenz­funk­tion konti­nu­ier­li­che Unter­stüt­zung und beha­l­ten zu jeder Zeit den Über­­blick über Trans­­port und Distri­­bu­tion.

 

Mehr lesen

Open Source-Lösung für E-Learning

Wissen auf einer Platt­form

Die Stück­gut­ko­ope­ra­tion verbin­det 70 Logis­tik­un­ter­neh­men zu einer star­ken Gruppe. Die Mita­r­bei­ten­den der betei­lig­ten Spedi­ti­o­nen können ein einheit­li­ches Bildungs­an­ge­bot nutzen und für bestimmte Kompe­ten­zen einen "Führer­schein" erwer­ben. Alle Infor­ma­ti­o­nen sind im Intra­net zentral gebün­delt und abruf­bar. Für die neue Platt­form wurden Open Source Lösun­gen ausge­sucht und aufge­setzt: Moodle für das E-Lear­ning, Blue­Spice für die Wissens­samm­lung und Lime­S­ur­vey für Umfra­gen. Kosten­güns­tige Alter­na­ti­ven für exzel­lente Weiter­bil­dung!

Mehr lesen

Sie möch­ten mehr über die Trends in der Logis­tik und unsere Leis­tun­gen erfah­ren?

Zurück zur Logistik-Übersicht