HEC Blog: Markt & Trends
Verfasst von Sven Sieverding am 29. Oktober 2019
Thema Shared Intelligence auf Microsoft Konferenz

Microsofts "Deutsche Partner Konferenz" heißt nun "Business Summit"

Außer dem Namen haben sich aber noch ein paar weitere Dinge geän­dert. Neben dem neuen Veran­stal­tungs­ort für die Veran­stal­tung am 22. und 23. Okto­ber 2019 in der Messe­halle 12 in Frank­furt waren nun zum ersten Mal nicht nur Part­ner sondern auch Kunden vor Ort.

Ansons­ten waren es aber immer noch zwei Tage voller Vorträge mit einem netten Abend­pro­gramm drum­rum, an dem sowohl Micro­soft selber als auch Part­ner von neuen Entwick­lun­gen berich­ten.

Dieses Jahr stand die Konfe­renz ganz unter dem Zeichen der "Shared Intel­li­gence".

Was ist Shared Intelligence?

Sabine Bendiek (Vorsit­zende der Geschäfts­füh­rung von Micro­soft Deutsch­land) defi­niert den Begriff so:

„Sha­red Intel­li­gence steht einer­seits für inno­va­tive Lösun­gen auf Basis moder­ner Cloud-Tech­no­lo­gien und künst­li­cher Intel­li­genz. Es steht aber auch für eine Neuaus­rich­tung im Denken: Kein Unter­neh­men, keine Verwal­tung und kein Land wird die Heraus­for­de­run­gen der digi­ta­len Trans­for­ma­tion im Allein­gang bewäl­ti­gen“.

Neben den in dem Zitat ange­spro­che­nen Themen Cloud und KI erkennt man diesen roten Faden schnell an den Themen­ge­bie­ten, um die sich viele der Vorträge und Work­shops gedreht haben:

Kollaboration

Zum einen war natür­lich alles Thema, was mit der Einfüh­rung von "Micro­soft Teams" - der neuen Kolla­bo­ra­ti­ons­platt­form von Micro­sosft und "Slack" Alter­na­tive - zu tun hatte. Die großen Heraus­for­de­run­gen sind bei dieser Cloud-basier­ten Soft­ware der Daten­schutz, die Benut­zerak­zep­tanz und der kultu­relle Wandel, der mit der Einfüh­rung dieses Tools einher­schrei­tet. Zum ande­ren gab es natür­lich viele Auss­tel­ler mit diver­sen Hard- und Soft­wa­re­lö­sun­gen zu genau diesem Themen­ge­biet.

Ansons­ten wurden aber auch noch Trends zu alter­na­ti­ven Zusam­men­ar­beits­mo­del­len wie z.B. Jobs­ha­ring vorge­stellt. Hier berich­te­ten zum Beispiel die beiden Unile­ver-Mana­ge­rin­nen Chris­tiane Haasis und Angela Nelis­sen, wie sie sich zusam­men

Learning

Ein großes Thema in der IT-Bran­che ist bekannt­lich der Fach­kräf­teman­gel. Aktu­elle Zahlen gehen von rund 80.000 freien Stel­len in Deutsch­land aus. Dazu kommt noch, dass die Anfor­de­run­gen an die IT-Bran­che fast immer ein intrin­si­sches, lebens­lan­ges Lernen von den Mitar­bei­tern erfor­dern, damit der Stand­ort wett­be­werbs­fä­hig sein kann. Viele Vorträge und Work­shops beschäf­tig­ten sich auch mit eben diesen Themen.

Als Gast­spre­che­rin bei der Keynote hat hier Anne Kjær Riechert von den Program­men in ihrer ReDi School berich­tet. In dieser non-Profit Orga­ni­sa­tion werden junge Flücht­linge gezielt im IT-Umfeld ausge­bil­det und im großen Umfang mit der Indus­trie vernetzt.

Co-Opetition

Dieses Kunst­wort besteht aus den beiden Antei­len "Co-opera­tion" und "Compe­ti­tion" und meint die Zusam­men­ar­beit zwischen Part­nern, die sich klas­si­scher­weise als Konkur­renz gese­hen haben. Ein gutes Beispiel hier­für ist die neu ange­kün­digte Part­ner­schaft zwischen SAP und Micro­soft, in der sich beide Parteien gegen­sei­tig unter­stüt­zen wollen um Komple­xi­tät und Kosten für ihre Kunden zu mini­mie­ren.

Der simple Grund für diese Stra­te­gie ist die sich immer schnel­ler drehende Welt, in der einzelne Unter­neh­men gar nicht mehr genü­gend Zeit und Ressour­cen aufbrin­gen können, um in bestimm­ten Berei­chen alles selbst und neu zu entwi­ckeln, sondern zwangs­läu­fig auf Know-How und Unter­stüt­zung von Part­nern zugrei­fen müssen.

Daher ermu­tigt Micro­soft auch seine Part­ner, sich unter­ein­an­der zu vernet­zen, auszut­au­schen und Wissen zu teilen.

Volker Bloch von unse­rer Schwes­ter­firma "neusta portal services" hielt hier einen spannenden Vortrag über das Thema "digitale Marktplätze" und wie Kunden und Partner von ihnen profitieren können.

 

Insge­samt war es eine sehr gelun­gene und abge­run­dete Veran­stal­tung.
Falls Sie mehr wissen wollen, dann finden Sie unter der folgenden Adresse alle Präsentationen zum Download:

https://www.micro­soft.com/de-de/part­ner/busi­ness-summit/sessi­ons.aspx

 

Sprechen Sie mich an, wenn Sie das Thema vertiefen möchten

Sharepoint, Office 365