• Referenzen

    Applicationmanagement für Fluzeugwellness

Application Management für die Warmbehandlungsapplikation eines Zulieferers von großen Flugzeugstrukturbauteilen

Der Kunde

Unser Kunde ist Zulieferer von großen Flugzeugstrukturbauteilen und betreibt verschiedene Herstellungsanlagen für die Bearbeitung und Veredelung von Materialien.  Zu diesen Anlagen zählen auch die Warmbehandlungsanlagen, wie z.B. Salzbäder und Wärmeöfen.

Herstellerseitig sind die Warmbehandlungsanlagen mit einer Standard-Anlagensoftware ausgestattet und bieten eine Schnittstelle (WinCC) für Erweiterungen.

Die Herausforderung

Eine Applikation erweitert die Standardsoftware verschiedener Anlagen um eine Auftragsverwaltung, Messwertdokumentation, Prüfeinrichtung und Reportgenerator. Der Dienstleister, der bisher die Software speziell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten und um Funktionalitäten erweitert hat, stellt seinen Geschäftsbetrieb ein.

Als neuer Dienstleister übernimmt die HEC diese Aufgabe.  In einem Transitionsprojekt wurde die gesamte Anwendung in das HEC Application Management Services (AMS) übernommen und steht somit jetzt auch für Weiterentwicklungen zur Verfügung.

Die Umsetzung

Die HEC machte sich zunächst in Transitionsworkshops mit dem fachlichen Anwendungskontext und der technischen Umsetzung der Applikation vertraut.

Innerhalb der Transition erfolgte die Dokumentation der Warmbehandlungs-Applikation entsprechend des Standard-Betriebshandbuchs des AMS der HEC.

Folgende Eckpunkte charaktierisieren die Transition:

  • Die Anwendung selbst wurde in VB.net programmiert.
  • Über eine SAP-Schnittstelle werden alle Aufträge an die Warmbehandlungsanlagen übertragen.
  • Das Persistieren der Daten erfolgt in einer Microsoft SQLServer-Datenbank.
  • In dem aktiven Betrieb sind die Control Panels in eine WinCC-Anwendung integriert und werden über diese gesteuert.
  • Das Ansteuern der Anlagen und deren SPS erfolgt über die WinCC-Anwendung.

Projektdaten

  • Laufzeit: 2 Monate
  • Projektteam: 2 Mitarbeiter
  • Branche: Industrie

Eingesetzte Methoden/Technologien

  • Visual Studio 2008
  • NET, .Net Framework 3.5 und 4
  • Help & Manual

Den Projektbericht herunterladen: PDF